Mittwoch, 18. Juni 2014

Klugscheißerei: Begrifflichkeiten in der Gaming-Welt

 

Ich bin ein Klugscheißer. So bin ich nun mal und ich stehe dazu. Viele denken, das wäre ein Zeichen von Überheblichkeit, jedoch ist es eher ein innerer Zwang, den man nur schwer unterdrücken kann. Den meisten Klugscheißern gehen Fehlinformationen, falsche Rechtschreibung o.ä. einfach auf die Nerven, sodass sie sie nicht unkommentiert stehen lassen können. Die ausgesprochenene (oder ausgeschriebene) Verbesserung des Gegenübers zielen darauf ab, diesem zu helfen, was jedoch oft anders gesehen wird. Dieser Beitrag soll sich jedoch nicht mit der Klugschreißer-Gemeinde auseinander setzen. Stattdessen möchte ich das machen, was ich am besten kann: Klugscheißen und zwar zu Begriffen und Abkürzungen, die in der Gaming-Welt falsch benutzt werden.

NGC

Er ist klein, würfelförmig, meist lila oder schwarz und... war ein finanzieller Flop für Nintendo. Spätestens jetzt dürften alle wissen, was gemeint ist: Der gute alte Nintendo GameCube. Eigentlich würde es doch ganz nahe liegen, das Ding NGC abzukürzen, oder? Falsch! Die offizielle Abkürzung lautet GCN. Warum das so ist? Das Kürzel NGC ist schon vergeben und zwar für Neo Geo Pocket Color einen Handheld von SNK.
Neo-Geo Pocket Color.JPG
Der einzig wahre NGC

PSX

Viele Leute verwenden das Kürzel PSX als Abkürzung für die ersten PlayStation und... liegen damit ziemlich daneben. PSX ist eine reine Fan-Abkürzung und wurde nie von Sony verwendet. Das X stammt dabei wahrscheinlich vom Codenamen "PlayStation Experimental", den Sony für die Konsole verwendete, die aus dem geplatzten Deal mit Nintendo hervorgehen sollte. Das "Experimental" sollte dabei wohl verdeutlichen, dass das Produkt nicht mehr das CD-ROM-Laufwerk für das Super Nintendo Entertainment System darstellt, das ursprünglich den Namen PlayStation erhalten sollte. Oft wird auch vermutet, das X stände für Expansion wie bei Nintendo Sateliten-Add-On für das SNES BSX oder gar für Extreme.
Heutzutage steht das Kürzel PSX jedoch für eine ganz andere Konsole und zwar für die PlayStation X, ein nur in Japan erhältliches Gerät, dass neben den Funktionen der PlayStation 2 auch Filme aufnehmen und entweder auf der integrierten Festplatte oder auf CD oder DVD gespeichert werden konnten.
Damit und nach der offiziellen Umbenennung der ersten PlayStation-Generation in PSOne im Jahr 2000 durch Erscheinen einer neuen kleinen Version der Konsole hätten eigentlich das uneindeutige Kürzel PSX eliminieren sollen, jedoch setzte sich der Name bis heute weiterhin durch.

File:Console psx.jpg
Die echte PSX, eine PS2 mit Multimedia-Funktionalitäten

Next-gen

"Tomb Raider erscheint auch für Next-gen-Konsolen" las ich in der Videospielpresse und sofort tauchte das Fragezeichen über dem Kopf auf. Warum wird jetzt angekündigt, dass Tomb Raider von 2013 auf die noch nicht mal angekündigten neuen Konsolen von Sony, Microsoft und Nintendo portiert werden soll? Dabei erscheinen doch PlayStation 5, Xbox Two und Wii U2 (hat nix mit Bono zu tun) doch frühestens 2020, also warum nicht erstmal auf die frisch erschienen Current-gen Konsolen herausbringen?
Um jetzt mal ernsthaft zu sein: Natürlich dachte ich das alles nicht, da ich über diesen Misstand Bescheid wusste. Zu Beginn einer neuen Konsolengeneration ist alles Next-gen. Die Next-gen-Spiele, die Next-gen-Grafik, Next-gen-Features und natürlich sind nur PS4 und Xbox One Next-gen, denn die Wii U ist ja viel zu schlecht, um sich als solche zu bezeichnen.
Das ist natürlich alles Käse. Hier wird der Begriff "Next-gen" erklärt:
Die Zyklen, in denen Konsolen erscheinen, nennen sie Konsolengenerationen. Die PlayStation 4, die Xbox One und die Wii U sind alle Teil der achten Konsolengeneration, PlayStation 3, Xbox 360 und Wii gehören zur siebten Konsolengeneration und so weiter.
Um in Kürze auf die Generationen zu verweisen, verwenden wir die Begriffe Last-gen für die letzte oder vergangene Generation, Current-gen für die derzeitige Generation und Next-genfür die nächste bzw. kommende Generation. Damit würden wir zum jetzigen Zeitpunkt (17.06.2014) z.B. die Wii als Last-Gen, die aktuellen Konsolen PS4, Xbox One und Wii U als Current-gen und was auch immer sich die Hersteller für die Zukunft ausdenken als Next-gen bezeichnen.
Sollten sich die Konsolengenerationen überlappen wie in dem einen Jahr zwischen Release der Wii U und der PS4 und Xbox One ist beides akzeptabel, aber sobald die Next-gen-Konsolen erschienen sind, sind sie nun mal Current-gen. Kapiert das endlich GIGA!
Handhelds hab ich hier mal bewusst ausgelassen, da diese oft den Rahmen einer Konsolengeneration sprengen und meiner Meinung nach eine eigene Generations-Zeitleiste bräuchte.

Das soll für's erste reichen. Falls mir noch was einfällt, könnte es ja irgendwann einen zweiten Teil geben.

1 Kommentar: